Anwendung

Der behandelnde Arzt bestimmt die Dauer und die Einstellung der Übung mit CAMO®ped. Es gibt zahlreiche Vorschläge für individuell gestaltete Therapiemuster. Je nach Verletzungsart und Operationstechnik können diese Therapiepläne individuell angepasst werden.

Der Patient setzt sich für das Training mit dem CAMO®ped am besten auf den Boden oder auf eine Liege. Er übt zunächst in der Rückenlage und wechselt später die Ausgangsstellung, indem er im Langsitz übt (so wird die rückseitige Oberschenkelmuskulatur gleich etwas gedehnt). Wenn er sich dabei mit dem Rücken anlehnt, fällt ihm das Ganze noch leichter.

Geräteaufbau

Anlegevorgang

Bedienung

Bedienungselemente und Grundeinstellung